Startseite Was wir fördern Unser Verein Spenden und Fördern Links Impressum Kontakt

Unser Verein:



Themen:
Geschichte
Satzung
Vorstand
Archiv


Archiv

G R Ü N D U N G S V E R S A M M L U N G   A M   2 1 .   M A I   2 0 0 7 

Am 21. Mai 2007 wurde auf der Gründungsversammlung der neue “Foerderverein Herz-Jesu Essen-Burgaltendorf e.V.” gegründet. Insgesamt acht Gründungsmitglieder trafen sich im Pfarrheim der Gemeinde. Die Satzung wurde abschließend besprochen und genehmigt. Der erste Entwurf wurde nur an einem wesentlichen Punkt geändert. Die Empfehlung, dass ein Mitglied des (Pfarr)Gemeinderates Mitglied im Verein sein sollte wurde gestrichen. Stattdessen wird ein Mitglied des (Pfarr)Gemeinderates in Zukunft ein geborenes Mitglied des Vorstandes des Vereines sein. Ein Vorstand wurde gewählt; das Mitglied aus dem (Pfarr)Gemeinderat muss noch vom Pfarrgemeinderat bestimmt werden.Der Vorstand einigte sich nach der Sitzung auf folgende

Mandatsträger/-innen:
Vorsitzender: Georg Altenbeck Stellvertretende Vorsitzende: Maria Stricker Kassierer: Johannes Mintrop Schriftführer: Heinz Sommer



Nach oben

A N K Ü N D I G U N G   D E R   G R Ü N D U N G S V E R S A M M L U N G   2 0 0 7 

Nach dem Sonntagstreff im Maerz 2007 haben sich genug Personen gemeldet.
Wir können nun herzlich zur ersten konstituierenden Sitzung des Förderverein Herz-Jesu Essen-Burgaltendorf e.V. am Montag, dem 21. Mai 2007 um 19:00 Uhr im Pfarrheim der Katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu einladen.
Wer im Vorfeld noch einen Satzungsentwurf benötigt, kann diesen unter burgaltendorfer@gmx.de anfordern
Georg Altenbeck und Michael Meurer



Nach oben

M Ä R Z   2 0 0 7    S O L L   G E G R Ü N D E T   W E R D E N ! 

Die großen strukturellen Veränderungen in unserem Bistum sind vor allem durch Mangelerscheinungen begründet: Es mangelt an Kirchenmitgliedern, es mangelt an Priestern und es mangelt am Geld. Welcher Mangel ist der größte? Bischof Wanke aus Erfurt gibt eine überraschende Antwort: Es mangelt unserer Kirche in Deutschland vor allem an der Vorstellung, andere Menschen überhaupt für den Glauben gewinnen zu können! Trifft dies auch für unsere Herz-Jesu Gemeinde in Burgaltendorf zu? Anders gefragt: Können Sie sich vorstellen, ein Familienmitglied, einen Nachbarn, eine Freundin davon zu überzeugen, dass es sich lohnt als Christ, als Christin sein Leben zu gestalten? Über diese Frage lohnt es sich sicher nachzudenken / denn: Wozu sind wir denn als Gemeinde da, wenn nicht dafür, unseren Glauben zu verkünden?Herz-Jesu: Eine lebendige Gemeinde! Wie sieht es aus bei uns in Herz-Jesu? Unsere Gottesdienste werden noch von recht vielen Menschen mitgefeiert, die Vorbereitung auf die Sakramente wird von engagierten Männern und Frauen mitgestaltet, die Kirchenmusik hat einen hohen Stellenwert und unser Pfarrheim ist eine beliebte Begegnungsstätte – all das darf uns freuen und wir soll-ten darum bemüht sein dies zu erhalten. Aber wie wird das zukünftig möglich sein in der neuen Großpfarrei, mit weniger Personal, mit weniger Geld? / so fragen nicht wenige Gemeindemitglieder. Ist ein lebendiges Gemeindeleben denn weiterhin hier möglich / oder gehen wir in der Großpfarrei St. Josef ganz auf (oder sogar unter)?Absicherung des Gemeindelebens durch einen Förderverein! Die Seelsorger, der Kirchenvorstand und der Pfarrgemeinderat unserer Gemeinde arbeiten mit weitem Blick und ohne eine engstirnige, auf unseren Kirchturm konzentrierte Perspektive an allen Überlegungen zur neuen Großpfarrei St. Josef mit. Alle sehen die Notwendigkeit der Neustrukturierung unseres Bistums ein. Dennoch möchten die Mitglieder dieser Gremien das Gemeindeleben in Burgaltendorf lebendig halten und absichern. Dazu gehört auch, dass tragfähige finanzielle Voraussetzungen dafür geschaffen werden. So ist konkret daran gedacht, einen Förderverein für die Seelsorge, für das Gemeindeleben hier in Burgaltendorf zu gründen. Schon seit vielen Jahren gibt es einen Förderkreis Herz Jesu, der aus einem Förderkreis für die neue Orgel hervorgegangen ist. Wir sind sehr froh, dass nach der Finanzierung der Orgel fast alle Spenderinnen und Spender dazu bereit waren, ihre Daueraufträge weiterzuführen. Diese treuen Spenderinnen und Spender werden wir anfragen, ob sie zukünftig dem neuen Förderverein beitreten wollen. Natürlich hoffen wir sehr, dass sich darüber hinaus noch viele Gemeindemitglieder dazu bereit erklären, über regelmäßige oder einmalige Spenden unser Gemeindeleben hier in Burgaltendorf abzusichern.
Information beim Sonntagstreff am 4. März 2007! Am 4. März 2007 findet nach der 10.30 Uhr Messe der nächste Sonntagstreff statt. Bei dieser Gelegenheit werden Mitglieder aus dem Kirchenvorstand und dem Pfarrgemeinderat über den neuen Förderverein informieren. Ganz herzlich laden wir Sie dazu ein!
Michael Meurer



Nach oben

2 0 1 0   V E R S A M M L U N G   B E S C H L I E S S T   N E U E   S A T Z U N G 

Die Mitgliederversammlung hat eine neue Satzung des Fördervereines beschlossen. Die Änderungen waren notwendig, um zum einen allen Anforderungen an den Förderverein gerecht zu werden und zum anderen den veränderten gesetzlichen Bestimmungen entsprechen zu können.



Nach oben

M I T G L I E D E R V E R S A M M L U N G   2 0 1 3 

Im März 2013 trafen sich die Mitglieder des Fördervereines zur Mitgliederversammlung 2013. Herr Mintrop und Herr Altenbeck wurden wieder in den Vorstand des Fördervereines gewählt. Herr Harwix wurde zum zweiten Rechnungsprüfer gewählt.
Frau Gerbracht für den Gemeinderat und Herr Scheele für den Kírchenvorstand dankten dem Vorstand des
Fördervereines ausdrücklich für die vertrauensvolle und unbürokratische
Zusammenarbeit.

Das Schreiben des Dankes der Pfarrgemeinde finden Sie hier [287 KB] .



Nach oben